Gründungsvizepräsident (m/w/d)

An der Technischen Universität Nürnberg ist baldmöglichst die Stelle einer/eines

Gründungsvizepräsidentin / Gründungsvizepräsidenten (m/w/d)
für Studium und Lehre

zu besetzen.

Gesucht wird eine dynamische Führungspersönlichkeit mit dem ausgeprägten Willen, neue und zukunftsweisende Formate in der Lehre einer Technischen Universität aufzubauen. Profunde universitäre Lehrerfahrung in einem zum interdisziplinären Profil der Technischen Universität Nürnberg passenden Fachbereich und Erfahrung mit digitalen Lehr- und Lernformaten sind zwingend erforderlich. Hohe Teamfähigkeit, strategisches Denken und internationale Orientierung sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausübung des Amtes. Ein wesentliches Element in der zukünftigen Struktur der Technischen Universität Nürnberg wird eine „TU Nürnberg Graduate School“ als zentrale Einrichtung unter Einbeziehung aller Departments sein, die insbesondere organisatorisch für die Studiengänge verantwortlich sein wird. Der Aufbau und die Leitung dieser Einrichtung obliegt der Gründungsvizepräsidentin/dem Gründungsvizepräsidenten.

Die Ausschreibung richtet sich an Personen mit abgeschlossenem Hochschulstudium, pädagogischer Eignung, überdurchschnittlicher Promotion sowie Erfahrungen in der akademischen Selbstverwaltung oder im Wissenschaftsmanagement. Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Qualitätssicherung in der Lehre, Studiengangentwicklung, Hochschuldidaktik und lebenslanges Lernen sind erwünscht.

Die Gründungsvizepräsidentinnen und Gründungsvizepräsidenten werden durch den Gründungspräsidenten im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst für fünf Jahre bestellt. Eine Verlängerung ist für die Dauer der Aufbauphase, höchstens für weitere fünf Jahre möglich. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen kann eine Berufung auf eine Professur an der Technischen Universität Nürnberg im Beamtenverhältnis erfolgen.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Frauen werden gem. Art. 7 Abs. 3 Bayerisches Gleichstellungsgesetz zur Bewerbung aufgerufen.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über den beruflichen und akademischen Werdegang sowie zur Lehrerfahrung) unter Angabe des Betreffs „VP Studium und Lehre“ bis zum 17.06.2021 an praesidium@tu-n.org. Bewerbungen werden ausschließlich per E-Mail in einer pdf-Datei entgegengenommen.

Ihre eventuellen Rückfragen nehmen wir gerne per E-Mail an praesidium@tu-n.org entgegen und rufen Sie zurück.

Auf die unter https://www.tu-n.org/datenschutz/#allgemeines eingestellten Datenschutzhinweise nach DSGVO wird hingewiesen.