Projektleiter (m/w/d) für Bauangelegenheiten

Aufgaben:

  • Eigenständige Projektsteuerung großer Baumaßnahmen in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Bauamt
  • Kontaktperson zu den späteren Nutzer*innen und gemeinsame Erarbeitung von Nutzeranforderungen
  • Koordination der Maßnahmen mit dem Technischen Betrieb
  • Sicherung der Nutzeranforderungen im Verlauf der Maßnahmen, Betreuung des Änderungsmanagements
  • Projektsteuerung, Planung und Durchführung kleiner Neubaumaßnahmen und Umbaumaßnahmen im Bestand im Rahmen des Bauunterhalts
  • Kostenkalkulation und Kostenkontrolle für Baumaßnahmen

Anforderungen:

  • Bachelorstudium mit dem Schwerpunkt Bauingenieurwesen, Architektur oder vergleichbare Studienrichtung, ggf. Laufbahnbefähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaften und Technik
  • Vorteilhaft sind Erfahrungen mit Projekten öffentlicher Auftraggeber, insbesondere im Hochschulbau
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Projektsteuerung, Planung und Projektdurchführung
  • Selbstständige, kosten- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Durchsetzungsvermögen, Organisationstalent, Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick
  • Teamorientierung und Kooperationsfähigkeit
  • Grundsätzliche Kenntnisse im Bereich Nachhaltigkeit, Erfahrungen mit Bewertungssystemen sind wünschenswert (z. B. Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB))
  • Sehr gute MS Office Kenntnisse und Erfahrungen mit CAD-Software – auch in Verbindung mit Building Information Modeling (BIM)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

  • Ein unbefristetes Beamten- oder Beschäftigungsverhältnis entsprechend Ihrer persönlichen Qualifikation und Voraussetzungen
  • Vergütung nach TV-L oder bei Übernahme aus einem bereits bestehenden Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 13
  • Mitwirkung am Bau einer neuen Universität, Begleitung von Baumaßnahmen mit innovativen Nutzungskonzepten und Gebäuden
  • Mitgestaltung des Aufbaus einer neuen digital ausgerichteten und teamorientierten Universitätsverwaltung
  • Dynamisches und flexibles Arbeitsumfeld mit abwechslungsreichen Tätigkeiten und den Herausforderungen einer neu zu gründenden Universität
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei im Wesentlichen gleicherer Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt. Frauen werden gem. Art. 7 Abs. 3 Bayerisches Gleichstellungsgesetz zur Bewerbung aufgerufen.

Interessiert?

Dann schicken Sie uns bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Schulzeugnisse, Berufsausbildungszeugnisse sowie Arbeitszeugnisse) bis zum 19.04.2021 unter Angabe der Kennziffer 2021-02 an personal@tu-n.org. Bewerbungen werden ausschließlich per E-Mail in einer pdf-Datei entgegengenommen.

Sie haben Fragen?

Ihre Rückfragen nehmen wir gerne per E-Mail an personal@tu-n.org entgegen und rufen Sie zurück.

Auf die unter eingestellten Datenschutzhinweise nach DSGVO wird hingewiesen.